Lesung: „Jasná Setkání | Klare Begegnungen“ im Tanzhaus West, Frankfurt am Main am 15.11.2018

Literarische Begegnungen innerhalb Europas sind gerade in der heutigen Zeit, in der sich einzelne Länder politisch wieder in ihre nationalen Schneckenhäuser zurückziehen, wichtiger denn je.

Die neue deutsch-tschechische Lyrikanthologie Klare Begegnungen – Jasná setkání, die vor kurzem in Prag erschienen ist, beinhaltet Gedichte von 67 Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Tschechien, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern. Es ist bereits die dritte zweisprachige Lyrikanthologie, die von der in Aachen lebenden tschechischen Dichterin Klára Hůrková editiert und übersetzt wurde.

Vier in der Anthologie vertretenen Lyrikerinnen und Lyriker, Barbara Zeizinger, Eric Giebel, Marcus Roloff und Klára Hůrková, lesen ihre Gedichte. Die Übersetzerin trägt außerdem ausgewählte Texte auf Tschechisch vor.

15. November 2018, 20:30 Uhr
Tanzhaus West
Gutleutstrasse 294
60327 Frankfurt am Main
Eintritt:  6 Euro | 3 Euro

Lesung zu „Mensch, Du hast Recht(e)!“

Rassismus geht uns alle an
Eine Veranstaltungsreihe der Ev. Erwachsenenbildung des Ev. Dekanats Darmstadt-Stadt, Amnesty International Bezirk Darmstadt, Kath. Bildungszentrum nr30 und Volkshochschule Darmstadt

Mensch, du hast Recht(e)!
Das mobile Lernlabor der Bildungsstätte Anne Frank, Frankfurt am Main

Ausstellungseröffnung mit Lesung
Mittwoch, 29. August 2018  um 19 Uhr
Das Offene Haus, Rheinstraße 31, 64283 Darmstadt

Enoh Meyomesse, Autor, Historiker, Blogger und politischer Aktivist aus Kamerun, lebt seit 2015 in Darmstadt. In seinem Heimatland wurde er verfolgt und saß im Gefängnis.

Er liest eigene Texte auf Französisch, Eric Giebel liest die deutsche Übersetzung, und Maria Knissel trägt Texte zum Thema Rassismus vor.